Dossiers der Landeszentrale

  • Abteilung Demokratisches Engagement der LpB
    Diese Abteilung bündelt Aktivitäten zum Thema Engagement verschiedener Zielgruppen (z.B. Jugend, Frauen, SchülerInnen) und Formen des Engagements (z.B. Freiwilliges ökologisches Jahr, Gemeinnütziges Bildungsjahr der Stadt Stuttgart, soziale Bewegungen)
    mehr
  • Volksabstimmung zu Stuttgart 21
    Die zweite landesweite Volksabstimmung in der Geschichte Baden-Württembergs wurde am 27. November 2011 durchgeführt. Ziel der Volksabstimmung war ein abschließendes und befriedendes Votum zu S21, um die Spaltung im Land zu überwinden.
    mehr
  • Volksabstimmung in Baden-Württemberg
    Die Möglichkeiten direkter Demokratie in Baden-Württemberg
    mehr
  • Schlichtung Stuttgart 21
    Die Fach- und Sachschlichtung unter der Leitung von Heiner Geißler gilt als Vorbild für umfassende Information der Öffentlichkeit bei schwierigen Großprojekten.
    mehr
  • FöJ Baden-Württemberg
    Du möchtest dich im Umweltschutz engagieren und mehr zu ökologischen Themen erfahren; hast viele Ideen und willst herausfinden, wo deine persönlichen Stärken liegen? Ab sofort kannst du dich für das Freiwillige Ökologische Jahr 2013/2014 bewerben!
    FöJ-Portal der LpB

Angebote zum Thema Bürgerbeteiligung

  • Bürgergesellschaft
    Diese Website der Stiftung Mitarbeit bietet einen umfassenden Überblick über das Thema Bürgerbeteiligung: Von Modellen und Methoden über Beispiele bis hin zu Tipps für die politische Beteiligung.
    www.buergergesellschaft.de/politische-teilhabe
  • Beteiligungskompass
    Diese Plattform bietet praxisrelevante Informationen für eigene Vorhaben der Bürgerbeteiligung. Die Seite wird von der Bertelsmann Stiftung und der Stiftung Mitarbeit zur Verfügung gestellt.
    www.beteiligungskompass.org
  • Das Informationsportal zur politischen Bildung
    Das Angebot der Landeszentralen für politische Bildung umfasst auch die Beschäftigung mit dem Thema Bürgerbteiligung - Direkte Demokratie
    www.politische-bildung.de/buergerbeteiligung_demokratie
  • Dossier Partizipation
    Dieses gemeinsame Projekt der Bundeszentrale für politische Bildung und des DGB Bildungswerks soll die Welt der politischen Bildung und die Welt des Web 2.0 ein Stück weit näher zueinander führen.
    pb21.de/2012/05/dossier-partizipation
  • Netzwerk Bürgerbeteiligung
    Auf Initiative der Stiftung Mitarbeit wurde 2011 das »Netzwerk Bürgerbeteiligung« gegründet. Ziel des Netzwerks ist es, die Partizipation der Bürger/innen in unserer Gesellschaft zu stärken und konkrete Initiativen zu starten, um die Zukunft der Bürgerbeteiligung zu gestalten.
    www.netzwerk-buergerbeteiligung.de
  • Stiftung Mitarbeit
    Die Stiftung Mitarbeit hat sich die »Demokratieentwicklung von unten« zur Aufgabe gemacht und versteht sich als Servicestelle für das bürgerschaftliche Engagement außerhalb von Parteien und großen Verbänden.
    www.mitarbeit.de
  • Partizipation
    Partizipation & nachhaltige Entwicklung in Europa ist ein reichhaltiges Angebot zum Thema Bürgerbeteiligung. Von Praxiswissen über Methoden bis hin zu Praxisbeispielen findet sich hier alles rund ums Thema.
    www.partizipation.at
  • Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement
    Das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement ist ein Netzwerk, das Institutionen und Personen aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft zu allen Fragen von Engagement und Partizipation zusammenführt und in zehn Arbeitsgruppen grundlegende Fach- und Praxisdiskurse führt.
    www.b-b-e.de
  • Mehr Demokratie e.V.
    Mehr Demokratie ist ein gemeinnütziger Verein, der sich 1988 mit dem Ziel gründete, die Möglichkeiten direkter Mitbestimmung für Bürgerinnen und Bürger zu fördern und auszubauen. Mehr Demokratie berät in Fragen von Bürgerbegehren und Volksbegehren, dokumentiert die Praxis der direkten Demokratie und kooperiert mit wissenschaftlichen Institutionen.
    www.mehr-demokratie.de
    Landesverband Baden-Württemberg
  • Infonetz Umwelt und Nachhaltigkeit
    Diese Seite stellt verschiedene Möglichkeiten sich am politischen Entscheidungsprozessen zu beteiligen dar. Der Fokus liegt dabei auf Bürgerbeteiligung bei Planungsverfahren.
    www.infonetz-owl.de
  • Bertelsmann Stiftung
    Das Angebot umfasst verschiedene Schwerpunkte. Unter anderem haben die Bertelsmann Stiftung und die Heinz-Nixdorf-Stiftung mit den BürgerForen ein neues Format im Sinne von mehr Beteiligung und E-Democracy entwickelt - ein Partizipationsangebot jenseits der herkömmlichen politischen Beteiligungskanäle.
    www.bertelsmann-stiftung.de/bürgerbeteiligung
  • Bürgerhaushalt
    Diese Website bietet alle Informationen rund ums Thema Bürgerhaushalt. Von Grundlagen über Praxistipps bis hin zu Praxisbeispielen findet sich hier alles.
    www.buergerhaushalt.org
  • Demokratiezentrum Wien
    Direkte Demokratie in Österreich
    Die aktuellen Diskussionen in Österreich über Demokratiereformen, verpflichtende Volksbegehren und über die Wehrpflicht-Volksbefragung zeigen, dass das Thema direkte Demokratie verstärkt an Aufmerksamkeit und Bedeutung gewonnen hat. Diese medial vermittelten Debatten konfrontieren die BürgerInnen nicht nur mit Begriffen (Volksbegehren, Volksabstimmung, Volksbefragung), sondern werfen zugleich zahlreiche Fragen auf. Dieses Online-Modul gibt einen Überblick über die verschiedenen Elemente direkter Demokratie.
    www.demokratiezentrum.org/themen/direkte-demokratie.html

Angebote zum Thema Jugendbeteiligung

  • Landesjugendring Baden-Württemberg
    Der Landesjugendring will Kinder und Jugendliche an das Thema der Mitbestimmung im Gemeinwesen heranführen. Dazu gibt es verschiedene Angebote und Publikationen.
    www.ljrbw.de
  • Onlinevoting "Deine Stimme"
    Das Jugendnetz bietet ein Online-Voting für Jugendliche zu verschiedenen Themen der Kommunalpolitik, vor allem Jugendangeboten, an.
    deinestimme.jugendnetz.de
  • U18-Jugendwahl
    Bei U18 dürfen 9 Tage vor "echten" Wahlen - also Landtags- oder Bundestagswahlen - Kinder und Jugendliche unter leicht veränderten Bedingungen ihre Stimme abgeben. Dabei können in den Kommunen von den Kindern und Jugendlichen Wahllokale angemeldet werden.
    u18.org

Angebote des Landes BW

  • Beteiligungsportal Baden-Württemberg
    Das Portal soll es möglich machen, die Bürgerinnen und Bürger bei der Gesetzgebung zu beteiligen: Gesetzentwürfe will die Landesregierung dort veröffentlichen und zur offenen Diskussion stellen – und anschließend die Ideen und Wünsche der Bürger aufgreifen.
    www.beteiligungsportal.baden-wuerttemberg.de
     
  • Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung, Staatsministerium BW
    Die Staatsrätin Gisela Erler vertritt den Schwerpunkt der baden-württembergischen Landesregierung "Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung". Im Rahmen der Legislaturperiode von 2011-2016 soll das Thema Bürgerbeteiligung ein Schwerpunkt in Kommunen, der Landesverwaltung und Bürgerschaft werden.
    www.stm.baden-wuerttemberg.de/staatsraetinzivilgesellschaft

  • Bürger- und Öffentlichkeitsbeteiligung am integrierten Energie- und Klimaschutzkonzept (BEKO)
    Mit der Bürger- und Öffentlichkeitsbeteiligung am integrierten Energie- und Klimaschutzkonzept (BEKO) geht des Ministerium für Umwelt, Klima- und Energiewirtschaft einen neuen Weg. Ziel ist es, die Bürgerinnen und Bürger frühzeitig bei der Entwicklung des Konzepts einzubinden.
    www.beko.baden-wuerttemberg.de

Wissenschaftliche Angebote

  • Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung
    Beim Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung wurden einige Aufsätze etc. zum Thema Bürgerbeteiligung veröffentlicht. Besonders hervorzuheben sind hier die Arbeiten von Armin Schäfer. Viele seiner Veröffentlichungen sind als PDF abrufbar.
    www.mpifg.de/people/as/publ_de
  • Forschungsstelle Bürgerbeteiligung und direkte Demokratie

    Philipps-Universität Marburg
    Die Forschungsstelle Bürgerbeteiligung und Direkte Demokratie beschäftigt sich seit 1997 mit der Erforschung von themenzentrierten Beteiligungsverfahren. Auf der Website sind viele Veröffentlichungen online abrufbar.
    http://www.forschungsstelle-direkte-demokratie.info/

  • Forschungsstelle Bürgerbeteiligung
    Bergische Universität Wuppertal
    Die Forschungsstelle ist ein Institut der Bergischen Universität Wuppertal. Zusammen mit anderen Institutionen betreibt sie die Datenbank Bürgerbegehren, in der Informationen zu allen Bürgerbegehren und Bürgerentscheiden in Deutschland zusammengetragen werden.
    www.planungszelle.uni-wuppertal.de

Datenbanken

  • Datenbank Bürgerbegehren
    Auf diesen Seiten finden Sie Daten und Auswertungen zur Praxis von Bürgerbegehren und Bürgerentscheiden in Deutschland. Die Daten werden in einem Kooperationsprojekt zwischen der der Forschungsstelle Bürgerbeteiligung (Bergischen Universität Wuppertal) und der Forschungsstelle Bürgerbeteiligung und Direkte Demokratie (Philipps-Universität Marburg) erhoben.
    http://www.datenbank-buergerbegehren.info/

Listen + Beschreibungen Bürgerbeteiligungsverfahren/-methoden

Newsletter

  • Wegweiser Bürgergesellschaft
    Rechts auf der Seite befindet sich die Option Newsletter Abo. Dort kann man seine Emailadresse eingeben und den Newsletter abonieren.
    www.buergergesellschaft.de
  • Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement
    Auf dieser Seite ist der Newsletter direkt lesbar. Man kann ihn auch abonieren. Dazu ist rechts auf der Seite die Option Newsletter Abo verfügbar.
    www.b-b-e.de/newsletter

Nach oben


 

Mach's klar!

 

Bürgerbeteiligung

Eine Handreichung für Lehrende an Haupt-, Werkreal- und Realschulen, Stuttgart 2011.
Download (1,6 MB)

 
 
 
 
 

Deutschland & Europa 62

 

Politische Partizipation in Europa
mehr

 
 
 
 
 

Deutschland & Europa 65

 
Bürgerbeteiligung in Deutschland und Europa
mehr
 
 
 
 

© 2017 Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg
www.lpb-bw.de